Schaumrollen

 

Mein Schatz liebt Schaumrollen 🙂  Er hatte gestern Geburtstag und anstelle einer Torte machte ich ihm einfach Schaumrollen. Als ich sie ihm brachte, meinte er: wo hast du denn die gekauft? Ähmmmmm …… Sollte wohl ein Scherz sein 🙂 Nein, er meinte es ernst. Das sei doch soooo viel Arbeit und doch so kompliziert, meinte er. Das dachte ich auch irgendwann einmal 🙂  Im Gegenteil, ich finde die gehen wirklich ganz einfach…..

Zutaten:

  • 2 Pkg. Blätterteig fertig
  • 4 Eiklar
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 100g Wasser
  • 250 g Feinkristallzucker

Zubereitung:

Backrohr auf 200°C Ober. und Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig aus der Packung nehmen, ausrollen und in ca. 1 cm Breite Streifen schneiden. Ich habe das mit einem Teigrad gemacht. Je nachdem ob ihr kleine oder größere Rollen wollt, schneidet ihr entweder die Breitseite oder die Längsseite in Streifen.

Die Streifen schräg, etwas überlappend um die Schaumrollenformen wickeln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Eidotter bestreichen. Ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen und die Rollen vorsichtig von den Formen ziehen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Schaummasse:

Die 4 Eiklar, 70 g Zucker und den Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen.
100 g Wasser und 250 g Zucker in einem Topf verrühren und aufkochen.
Ca. 5 Minuten lang kochen lassen.

Küchenmaschine oder Mixer auf mittlere Stufe schalten und den flüssigen, noch heißen Zucker langsam in den Eischnee einfließen lassen und dann einige Minuten bei höchster Stufe rühren, bis der Schaum eine feste, glänzende Masse ist. 

Den Schaum etwas abkühlen lassen aber noch lauwarm in den Spritzbeutel geben und in die bereits überkühlten Rollen füllen.

Mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Ist doch wirklich ganz einfach, oder?

Mein Schatz war auf jeden Fall schwer beeindruckt und hat gleich 5 davon auf einen Sitz verdrückt 🙂 So gefällt mir das 🙂 Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen <3

Hier das Rezept zum Ausdrucken: Schaumrollen

6 Comments
  1. WOW – die sehen aber lecker aus <3 Ich dachte auch immer das sei ein riesen Aufwand diese zu machen. Aber Dank dir werde ich diese jetzt wirklich auch einmal versuchen. DANKE für das Rezept. Liebe Grüße Renate.

    1. Hallo Renate! Das freut mich natürlich sehr, das ich dich inspiriert habe diese köstlichen Schaumrollen auch einmal zu versuchen. Ich wünsche dir gutes Gelingen. Liebe Grüße Gudrun

  2. Hallo Gudrun
    Ich finde dich und deine Blogs einfach toll
    Habe schon vieles nachgemacht, immer wieder Neues dazugelernt, und freue mich immer wieder auf neue Rezepte

    Aber auch deine Fotos sind sehr schön!! – alle – auch die von dir !

    Weiterhin viel Erfolg und alles Gute – Danke!

    Christine

    1. Ohhhh, danke liebe Christine. Freut mich riesig das dir mein Blog gefällt und dir schon vieles gelungen ist. Und auch Danke für das Kompliment für die Fotos 🙂 Ich werde mich bemühen, weiterhin einfache, gelingsichere Rezepte zu machen. Liebe Grüße Gudrun

  3. Liebe Gudrun,
    jetzt ist es wirklich an der Zeit, dir mal zu sagen, dass deine Rezepte *spitze* sind. Mich haut nichts so schnell vom Hocker, aber du schaffst es mit deinen geling sicheren Köstlichkeiten immer wieder.
    Abseits des Kochens und Backens finde ich, dass du eine tolle, kreative Persönlichkeit bist. 🙂

    Alles Liebe und viel Erfolg weiterhin und bleib so, wie du bist!

    Claudia von Kottingbrunn 🙂

    1. Claudia von Kottingbrtunn 🙂 Wie cooooool 🙂 D A N K E für deine Komplimente <3 Das frteut mich sehr das dich meine Rezepte „vom Hocker“ hauen 🙂 So und nicht anders soll es ja auch sein 🙂 Vielen lieben Dank nocheinmal und ich werde mich bemühen weiterhin so verrückt zu bleiben wie ich nun mal bin 🙂 Liebe Grüße Gudrun von Mödling

Fragen? Anregungen? Kritik oder Lob? Oder ganz einfach Lust, mir mal zu schreiben? Ich freue mich auf deine Nachricht!

Deine E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.