Eigentlich wollte ich nur frischen Spargel kaufen. Aber dann haben mich die Erdbeeren bei dem Stand so angelacht, das ich gleich 2 kg mit nach Hause nehmen musste. Schon beim Heimfahren habe ich davon genascht und mir überlegt, was ich Gutes daraus machen könnte. Etwas Cremiges, fruchtiges und leichtes sollte es sein.  Und das ist mir gelungen 🙂 Hier mein Rezept von  meiner Erdbeer-Traumtorte 🙂

Boden:

  • 200 g geriebene Biskotten oder Butterkeksbrösel
  • 80 g geschmolzene Butter
  • ODER 100 g geschmolzene Schokolade

Creme:

  • 600 g Erdbeeren püriert
  • 400 g Topfen (Quark) 20 %
  • 3-6 EL Staubzucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 ml Schlagobers (Sahne)

Erdbeerspiegel  

  • 200 g Erdbeeren püriert
  • 2 Blatt Gelatine

Weiters: ein paar schöne Erdbeeren für die Deko und geschmolzene weiße Schokolade zum Verzieren.

Zubereitung:

Butter oder Schokolade schmelzen. Kekse nach Wahl mit einem Multizerkleinerer  zu Bröseln zerkleinern oder die Kekse in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelwalker (Nudelholz/Teigrolle) so lange darüber rollen, bis alle Kekse zerbröselt sind.

Die Keksbrösel in eine Schüssel geben und gut mit der geschmolzenen Butter oder Schokolade vermengen.

Backpapier auf dem Boden einer Springform einklemmen, die Keksbrösel Mischung  in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und mit den Händen oder einem Löffel fest zu einem flachen Boden drücken. Den Tortenboden anschließend ca. 45 Minuten kalt stellen.

800 g Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen damit die Kerne weg sind. 200 g auf die Seite stellen.

4 EL des Erdbeermus (von den restlichen 600 g) in einen Topf geben, leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Zum Erdbeermus geben und rasch unterrühren. Topfen (Quark) glattrühren und ebenfalls zum Erdbeermus geben. Gut unterrühren. Schlagobers steif schlagen,  unter die Creme heben und mit Staubzucker abschmecken. Die Creme auf den Tortenboden gießen.

Für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das restliche Erdbeermus (200 g) leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen, etwas abkühlen lassen. Torte aus dem Kühlschrank holen und die Masse auf die Creme leeren. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen damit die Torte richtig durchgekühlt ist. Ich mache das meist über Nacht.

Torte aus dem Ring lösen, mit etwas geschlagenem Schlagobers den Rand einstreichen, mit weißer, geschmolzener Schokolade und Erdbeeren verzieren.

Und fertig ist der Erdbeertraum 🙂

Ich wünsche euch gutes Gelingen und hoffe, euch schmeckt sie ebenso gut wie uns.

Hier wie immer das Rezept zum Ausdrucken: Erdbeer Torte no bake

Alle Nutzungsrechte – Rezepte – Texte und Fotos gehören ausschließlich MIR – „Gudrun von Mödling“ und müssen – vor Verwendung – schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots jeglicher Art, abschreiben usw.) sind verboten, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Der Link – darf gerne geteilt werden!

No Comments Yet

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo