Meine Silvester Mitbringsel 🙂

Germteig Schweinderl und Mürbteig Kekse – Sacher Würfel mit Marzipanschweinchen – Kleeblättern und Co. – das machen viele. Ich wollte mal etwas ganz anderes machen. Wie ich finde, sieht es gar nicht so schlecht aus und schmecken tut es sowieso himmlisch 🙂

Es soll Euch eigentlich als Idee dienen – in Form und Füllung könnt ihr euch austoben.

Zutaten Topfenteig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Speisetopfen  (Quark)
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zutaten Apfelfülle:

  • ca. 2 Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • Zucker nach Belieben
  • 1 EL Rum
  • Zimt
  • Rosinen nach Belieben

Fertige Deko-Augen, oder dicke Staubzuckerglasur und einen Tupfen geschmolzener Schokolade.

Zubereitung: 

Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten für die Füllung dazugeben. Abschmecken.

Die Butter, den Topfen (Quark), Mehl und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 4 mm dick auswalken. Nun Kreise zu ca. 8 cm Durchesser ausstechen. Reste wieder zusammenkneten und das ganze wiederholen. Ihr sollt eine gerade Anzahl an Teigstücken haben. Dabei aber nicht vergessen noch Teig für die Ohren und den Rüssel brauchen wir auch noch. Für die Ohren den Teig etwas dünner ausrollen und kleine Dreiecke daraus schneiden. Für den Rüssel habe ich Kreise im Durchmesser von ca. 2,5 cm ausgestochen. Die Nasenlöcher habe ich mit einem dicken Strohhalm ausgestochen.

In die Mitte eines jeden Kreises einen Esslöffel Fülle geben. Einen Teigkreis nehmen, diesen etwas größer ziehen und über die Fülle legen. Vorsichtig gut andrücken damit das Schwein beim Backen später nicht aufgeht. Mit einer Nadel einige Löcher in die Oberseite stechen. Die Ohren und die Rüssel habe ich mit Wasser bepinselt und passend auf der Oberseite platziert.

Bei 175 °C Ober Unterhitze ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.

Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Die Augen aufsetzen – fertig.

Du kannst jede Fülle verwenden, die du möchtest. Zum Beispiel eine Topfenfülle, Nuss- oder Mohnfülle. Auch Bananenscheiben und ein Stück Schokolade darauf schmecken himmlisch. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept wie immer hier zum ausdrucken:  Apfeltaschen einmal anders

 Alle Nutzungsrechte – Rezepte – Texte und Fotos gehören ausschließlich MIR –  „Gudrun von Mödling“  und müssen – vor Verwendung – schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots jeglicher Art, usw.) sind verboten, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Der Link – darf gerne geteilt werden!
No Newer Articles
No Comments Yet

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo