READING

Kalbsmedaillons mit Spitzmorcheln auf glasiertem G...

Kalbsmedaillons mit Spitzmorcheln auf glasiertem Gemüse

Heut gibt es mal etwas ganz Besonderes 🙂 lecker war’s 🙂

Zutaten:

Spitzmorchelsauce

  • 50 g Morcheln getrocknet
  • 2 Stk. Schalotten
  • 50 g Butter
  • 200 ml Kalbsfond
  • 125 ml Weißwein
  • einen Schuss Cognac
  • 200 ml Sahne
  • Morchelsud
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Spitzmorchelsoße die Morcheln in ca. 1/2 l kaltem Wasser für mindestens 1 bis 2 Stunden einweichen. Nach der Einweichzeit die Morcheln aus dem Wasser nehmen und leicht ausdrücken, ohne die Pilze zu zerquetschen, dann beiseite stellen. Den Morchelsud (Einweichwasser) für die Soße durch ein feines Haarsieb schütten und auffangen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. In einer Pfanne in etwas Butter anschwitzen und Farbe nehmen lassen. Mit Kalbsfond, Cognac, Weißwein und Morchelsud ablöschen und ca. um die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne hinzufügen und kurz mitköcheln lassen, bis die Soße die passende Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spitzmorchel9001

 

glasiertes Gemüse:

  • 1 Kohlrabi
  • 2 Chicorée
  • 1 Radicchio
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

 

In einer Pfanne Butter und Zucker karamellisieren lassen, die Kohlrabi Stücke dazugeben, mit etwas Wasser ablöschen, den Chicorée dazugeben, kurz dünsten, den Radicchio dazu und bissfest fertigdünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Glasieren9001Glasieren9002Glasieren9003

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons von beiden Seiten anbraten, salzen, pfeffern. Hitze runterschalten und kurz weitergaren, das Fleisch soll rosa bleiben.

Kalbsmedallions9001

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und genießen……….

 

Ich kann euch nur noch  gutes Gelingen beim Nachkochen wünschen 🙂
Wir lesen uns wieder wenn’s ein neues Rezept gibt 🙂

Hier gibt es das Rezept zum Ausdrucken: Kalbsmedaillons auf glasiertem Gemüse mit Spitzmorchelrahmsauce


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: