Das Rezept hab ich von Sabine  einer ganz lieben Bekannten von mir bekommen. Die Torte wird in Wien in einem Caféhaus serviert und ist der Renner. Da musste ich sie natürlich auch gleich ausprobieren. Was soll ich euch sagen, ich verstehe die Kaffeehausbesucher 🙂 Richtig saftig ist diese Torte.

Zutaten:

  • 200 g Mohn gemahlen
  • 125 g Staub-/Puderzucker
  • 125 g Kristallzucker
  • 220 g Butter
  • 150 geriebene Mandeln
  • 50 g Speisestärke
  • 7 Eier (getrennt)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Backrohr auf 160°C Ober und Unterhitze vorheizen. Eine 26 cm große Springform am Boden mit Backpapier auslegen.

Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz und den 125 g Kristallzucker zu einem steifen Schnee schlagen und in den Kühlschrank stellen.

Die Butter mit dem Zucker sehr schaumig rühren, die Eidotter  einzeln dazugeben und so lange rühren bis es eine homogene Masse ergibt, dann erst den nächsten Eidotter unterrühren – bis alle aufgebraucht sind.
Den Mohn mit der Prise Backpulver mischen und unter die Buttermasse rühren. Dann den Eischnee unterheben.

Torte 10 min bei leicht offenem Backrohr backen – dann 50 min bei geschlossenem Backrohr. Stäbchenprobe machen! Torte aus dem Backrohr nehmen und in der Form  auskühlen lassen.

Variante 1: einfach mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Variante 2: aus der Form lösen, 2 mal durchschneiden (eventuell oben begradigen) und mit Himbeermarmelade füllen. Zusammensetzen und mit Schokolade überziehen.

Variante 3: mit Zitronenglasur überziehen, mit Marmelade füllen, oder nicht….. jede Variante ist bei dieser Torte der Hammer 🙂

Rezept zum Ausdrucken: Mohntorte

2 Comments

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo