Meine Heimat, mitten im Naturpark Steirische Eisenwurzen ist so schön und immer einen Ausflug wert. Hier kann man der Hektik des Alltages entfliehen und Ruhe und Natur genießen. Es gibt vieles zu entdecken, Wandern im Gesäuse, Rafting  auf der smaragdgrünen Salza, ein Besuch in der Kraushöhle in Gams – die älteste Schauhöhle Österreichs. Ich kann hier gar nicht alles aufzählen, das würde den Rahmen sprengen.

Immer wenn ich zu meiner Mama fahre, muss ich mir vom Veitlbauer meine heißgeliebten Säfte mit nach Hause nehmen.

Mein absoluter Lieblingssaft ist der rote Apfelsaft – der wird aus dem rotfleischigen Baya Marisa Äpfeln gepresst. Direkt gepresst, ohne Zuckerzusatz – nur durch erhitzen haltbar gemacht. Mit einem Duft nach Waldbeere – er ist einfach himmlisch!

Aber nicht nur der rote Apfelsaft schmeckt himmlisch – es gibt noch viele verschiedene wie z.B. Apfel – Weichsel, Apfel – Marille, naturtrüben Apfelsaft und viele mehr.

© by Veitlbauer

Gelegentlich darf es ja auch ein Schlückchen Alkohol sein 🙂 Aus diesen Äpfeln wird auch ein herrlicher Apfelwein und ein Apfelschaumwein hergestellt. Der Absolute Hammer sag ich Euch.

© by Veitlbauer

Nach einem gutem Essen – ein Schnapserl zu drüberstreuen gibt es natürlich auch 🙂  Apel-Edelbrand oder ein Zwetschkenbrand.

All diese Köstlichkeiten kann man auch online bestellen:

Onlineshop – Genussmosthof Veitlbauer

Viel schöner ist es jedoch mal bei Susanne und Christian auf ein Tratscherl vorbeizuschauen. Es gibt dort nicht nur eine Führung mit anschließender Verkostung dieser himmlischen Köstlichkeiten, sondern auch eine wunderschöne Gegend in der es vieles zu sehen gibt.

So kommst du zum herrlichen Apfelsaft (und vieles mehr) :

 

No Comments Yet

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo