Die Torte für den Maurer………….

Ein „Maurer“ hatte Geburtstag 🙂 Und ich durfte die Torte dazu machen 🙂 Ach wie ich es liebe, mich kreativ auszutoben 🙂 Ist mir, glaube ich, ganz gut gelungen 🙂 Oder was meint Ihr?

Darunter versteckt sich eine Biskuittorte mit Erdbeercreme 🙂 Ganz einfach zu machen, und soooooo lecker 🙂

Zutaten und Zubereitung:

Biskuitmasse:

  • 6 Eiklar
  • 6 Dotter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • fein geriebene Schale einer Zitrone

 

Füllung:

  • 250 g Guma Pâtisserie Creme
  • 250 g Erdbeeren (fein püriert)
  • 1 Becher Erdbeerjoghurt (180g)
  • 4 Blatt Gelatine
  • Staubzucker (Puderzucker) nach Belieben

 

Zubereitung:

6 Eiklar mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu sehr steifem Schnee schlagen, die 6 Dotter einzeln unter die Schneemasse rühren, das Mehl und die geriebene Zitronenschale vorsichtig unterheben. In die Form füllen (26 cm) und bei ca. 180°C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen!

Zubereitung Creme:

Die 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren pürieren. Die Guma Pâtisserie Creme laut Packung mindestens 7 Minuten steif schlagen.
2 EL Wasser in einem Topf geben und die Gelatine unter rühren auflösen, nicht kochen! Vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen und 3 EL Erdbeerjoghurt rasch mit dem Schneebesen einrühren.

Das restliche Joghurt zur aufgeschlagenen Guma Pâtisserie Creme geben, unter rühren, die aufgelöste Gelatine ebenfalls und anschließend das Erdbeermus leicht unter rühren. Mit Staubzucker (Puderzucker) abschmecken.

Die ausgekühlte Torte einmal durchschneiden. Den oberen Boden mit der Unterseite auf eine Tortenplatte legen, mit Erdbeermarmelade bestreichen. Einen Tortenring um den Tortenboden legen und die Creme einfüllen. Den zweiten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen und für einige Stunden, am besten über Nacht kühlen.

Ich habe diese Torte noch mit Ganache eingestrichen und mit Fondant überzogen und nach eigenen Vorstellungen dekoriert. Bei dieser Torte musste ich ausnahmsweise einmal nicht so genau arbeiten, die Unebenheiten im Fondant sind absichtlich entstanden. Noch war noch kein „Feinputz“  erforderlich 🙂

Diese Torte soll als Anregung für euch dienen, eure Gudrun von Mödling.

Noch keine Kommentare

Fragen? Anregungen? Kritik oder Lob? Oder ganz einfach Lust, mir mal zu schreiben? Ich freue mich auf deine Nachricht!

Deine E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.