Äpfel, Äpfel, Äpfel……… haben immer Saison. Am liebsten habe ich sie zwar frisch vom Baum, aber das ist ja nicht immer möglich, wenn ich gerade Guster auf mein Apfelschlangerl habe.  Das ist ein Rezept meiner Oma, das hat sie für uns Zwergerl gemacht – weil wir es so lieben………… Es geht so einfach und schnell und ist nicht so süß.

Man nehme:

  • 400 g Weizenmehl glatt AT Type W 480 / DE Type W550
  • 250 g RAMA
  • 1/16 l Weißwein (auf vielfacher Frage in diversen Foren – man kann auch Mineralwasser oder Soda nehmen, mit Milch wird der Teig zu fest!) Man schmeckt den Wein aber nicht !!!!!!
  • Salz

alles rasch zu einem Mürbteig verarbeiten, ausrollen und mit der

Fülle:

  • ca. 8  Äpfel, blättrig geschnitten
  • Zimt
  • Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • Rosinen nach Belieben

alles vermischen und abschmecken, belegen, Teig einschlagen, mit Ei bestreichen und ca. 45 min bei 170°  Ober- / Unterhitze goldgelb backen.

Gar nicht so schwer, oder???? 🙂 Und sooooo  mega gut 🙂 2 Stunden später war nix mehr da 🙂

GUTES GELINGEN

Hier das Rezept zum ausdrucken:  Apfelschlangerl nach Omas Rezept

Alle Nutzungsrechte – Rezepte – Texte und Fotos gehören ausschließlich MIR – „Gudrun von Mödling“ und müssen – vor Verwendung – schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots jeglicher Art, abschreiben usw.) sind verboten, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Der Link darf gerne geteilt werden.

Apfelschlangerl_1280

4 Comments

Kochrezepte

Blogheim.at Logo