Steirische Kürbiskernöl Torte

 

URLAUB…….  Wie sehr ich mich darauf gefreut habe, morgen geht es wieder auf die Insel Pag in Kroatien 🙂 Wir haben da ein süßes  Häuschen gemietet. In einem Dorf wo sich der Fuchs und der Hase gute Nacht sagen. Aber genau das brauche ich…….. Einfach Ruhe. Mal so gar nichts tun, außer die Insel erkunden, auf den höchsten Berg wandern und die Seele baumeln lassen.

Die Vermieterin, die liebe Anna, hat ich voriges Jahr so bemüht, meine vergessene Kamera wiederzufinden das ich ihr heuer eine Torte mitbringe. Was liegt näher als etwas aus meiner Heimat zu backen?

 

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 8 EL Kürbiskernöl
  • 3 EL Milch (oder Rum wenn keine Kinder mit essen)
  • 100 g geriebene Kürbiskerne
  • Backpulver
  • 250 g Mehl

 

  • Ribisel (rote Johannisbeere) Marmelade zum Bestreichen

 

Creme:

  • 200 g Topfen (Quark)
  • 250 ml Schlagobers (Sahne)
  • 6 EL Staubzucker (Puderzucker) mehr oder weniger – nach Geschmack
  • etwas Orangensaft
  • Ribiselmarmelade

 

weiters……….

  • klein gehackte oder geriebene Kürbiskerne zum Verzieren

 

Zubereitung:

 Die ganzen Eier mit dem Zucker, Vanillezucker sehr schaumig rühren. Kürbiskern-Öl, die Milch mit dem Rum dazugeben und kurz unterrühren. Dann die geriebenen Kürbiskerne und das mit dem Backpulver vermischte Mehl  unterheben.  In eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen und bei 180 Grad ca. 45 min backen.  Stäbchenprobe! Dann auskühlen lassen!

Die Torte in der Mitte durchschneiden und mit Marmelade bestreichen.

Das Schlagobers (Sahne) steif schlagen. Den Topfen (Quark) glatt rühren, Staubzucker (Puderzucker) und den Orangensaft dazugeben und das steif geschlagene Obers unterheben.

Für die Tupfen ein bisschen Creme in einen Spritzsack füllen.

Die Torte in der Mitte durchschneiden, den oberen Teil mit der Oberseite nach unten auf eine Tortenplatte legen, mit der Ribiselmarmelade bestreichen und ca. 2/3 der Creme darauf verteilen. Den unteren Boden mit der Unterseite nach oben auf die Creme legen, die restliche Creme darauf streichen.

Zum Schluss die Torte mit den klein gehackten Kürbiskernen verzieren.

Gutes Gelingen 🙂

Hier das Rezept zum Ausdrucken: Steirische Kürbiskernöl Torte

Wenn ihr auch einmal Urlaub in absoluter Ruhe sucht, hier seid ihr richtig:  Apartmarija

 


 

Merken

Merken

Merken

8 Comments
    1. Danke Viktoria 🙂 Würde mich über ein Feedback freuen wenn du die Torte nachgebacken hast. Liebe Grüße und noch einen schönen Tag. Gudrun

    1. Danke 🙂 Bitte gerne 🙂 Ist schon einige male nachgebacken worden, und alle waren begeistert 🙂 Soooo grün wie auf meinem Foto ist sie in natura nicht, ich hab sie, da es schon finster war, mit dem Handy beleuchtet und dann abgedrückt 🙂 Liebe Grüße Gudrun

  1. Liebe Gudrun von Mödling,
    Ich hinterlasse eigentlich nie Kommentare, aber ich muss jetzt einfach mal eine Ausnahme machen.
    Ich habe schon so viele Rezepte von Dir ausprobiert und alle Sachen sind ganz toll geworden!!!!
    Jedes Mal wenn ich für irgendwas ein Rezept such, schau ich erst mal bei Dir nach!
    Bitte verwöhn uns weiterhin mit so leckeren Rezepten!!!
    Viele liebe Grüsse aus Tirol, Regina

    1. Liebe Regina! Oh, wie schön 🙂 Danke für dieses wunderschöne Kompliment! You made my Day <3 Ich werde mich bemühen, euch weiterhin mit leckeren Rezepten zu verwöhnen 🙂 Liebe Grüße nach Tirol und hab noch ein schönes Wochenende.

  2. Hallo! Ich hab den Tortenboden gestern gebacken , weil es mir keine Ruhe gelassen hat. Der ist absolut klasse! Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße aus Kärnten! Manuela

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.