READING

Schoko Schnitten mit Weichseln

Schoko Schnitten mit Weichseln

Ich liebe Schokolade 🙂 Und ich liebe es zu backen 🙂 Und Rezepte die schnell gehen, liebe ich besonders 🙂 Und Becherkuchen gehen nun mal ruck zuck!

Dies ist wieder ein Rezept von der Mutter meiner Arbeitskollegin die uns immer mit Ihren Köstlichkeiten verwöhnt. Das tolle ist, sie nimmt den Kuchen mit und mir gleich das Rezept 🙂

 

Zutaten:

  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Mehl (glatt)
  • 1 Becher geriebene Haselnüsse
  • 1 Becher Instant Kakao
  • 3/4 Becher Öl
  • 3 ganze Eier
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Glas eingelegte Weichseln (Sauerkirschen) entkernt !

 

Zubereitung:

Zuerst alle flüssigen Zutaten vermengen, dann alle trockenen Zutaten. Alles rasch zu einem glatten Teig vermischen. Nicht zu lange rühren!

In die Form füllen,  ich habe eine rechteckige Springform ca. 35 x 25 cm groß,  die Weichseln darüber verteilen und ab ins Rohr.

Man kann das ganze aber auch in einer Springform zu Torte oder in einer Kastenform backen. Am Blech funktioniert das ganze auch.  Allerdings geht sich ein ganzes Blech nicht aus.

Bei Umluft mit 180°C zirka 25 Minuten backen. Ober und Unterhitze etwa 20°C mehr. Je höher die Masse desto länger die Backzeit. Stäbchenprobe 🙂

Fertigstellung:

Mit Staubzucker bestreuen, wer es gerne mit viel Schokolade hat, so wie ich, überzieht die Torte oder den Kuchen oder Schnitte einfach mit einer Schokoladeglasur, darunter gebe ich immer Marmelade, je nachdem welche gerade im Haus ist 🙂 Da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Ich mach meine Schokoladeglasur immer so:

  • 250 g Kuvertüre
  • 125 g Schlagobers

 

Schlagobers aufkochen, vom Herd nehmen,  Kuvertüre dazugeben und glattrühren.

Auf Köpertemeratur abkühlen lassen –  die Torte glasieren.

 

Gutes Gelingen wünscht euch eure Gudrun von Mödling

Hier das Rezept zum Ausdrucken: Schoko Schnitten mit Weichsel


  1. Sehr lecker und saftig, zum Niederknien!!! Habe die Schoko-Ganache etwas verändert weil ich vom letzten Kuchen noch was übrig hatte, und zwar aus den Zutaten: Wasser,Zucker, Sahne,Kakao, Zartbitter-Kuvertüre, Kokosfett und Gelatine. Dieser Überzug hat einen tollen Glanz und schmeckt köstlich. Danke für das leckere Kuchenrezept. Margit Weiß

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: