Mini Apfel Küchlein

 

Mir war wieder einmal danach etwas zu backen 🙂 Ist ja nix neues 🙂 Da lagen noch 2 große Äpfel herum die dringend verbraucht gehörten. Schwupp – und schon duftete es herrlich in meiner Küche 🙂

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 375g Mehl
  • 75g Zucker
  • 1P Vanillezucker
  • 1TL Backpulver

Apfelfülle:

  • 350g Äpfel
  • 3 EL Rosinen
  • 1EL Stärke
  • 3EL Zitronensaft
  • 1TL Zimt
  • 2EL Zucker

Die Zutaten für die Apfelfülle sind „etwa“ Angaben, die könnt ihr nach Belieben verändern, süßer oder weniger süß, mehr Zimt usw.

Zubereitung

Alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten. Dann ca. 35 Gramm schwere Teigstücke abnehmen, ein bisschen flach drücken und die Silikonformen damit auskleiden.

 

 

Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. (Ich mach das immer mit meinem Multihacker, ich habe 2 davon, einen für Süße Sachen und einen für den Zwiebel und Kräuter)

Die Äpfel in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten gut mischen.

Die Apfelmasse nun in die mit dem Teig ausgelegten Formen einfüllen

 

 

und mit dem restlichen Teig nach euren belieben belegen. Streifen schneiden, Formen ausstechen….. was immer euch gefällt.

 

Ein Eidotter mit einem EL Wasser versprudeln und den Teig damit bestreichen.

Bei 180°C ca. 25 Minuten goldgelb backen. Ihr könnt die fertigen Küchlein auch mit Staubzucker bestreuen.

Rezept hier zum Drucken: Mini Apfel Küchlein

Thermomix:

Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und auf Stufe 6 ca. 15 sec. zu einem bröseligen Teil vermischen. In eine Schüssel geben und noch ein bisschen mit der Hand zu einem Teig kneten. Muss keine perfekte Masse ergeben. Dann ca. 35 Gramm schwere Teigstücke abnehmen, ein bisschen flach drücken und die Silikonformen damit auskleiden.

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und ab in den Mixtopf. Ca. 5 sec. auf Stufe 4, sind sie euch klein genug, dann in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten unterrühren. Ansonsten nochmals kurz zerkleinern.

Die Apfelmasse nun in die mit dem Teig ausgelegten Formen einfüllen und mit dem restlichen Teig nach euren belieben belegen. Streifen schneiden, Formen ausstechen….. was immer euch gefällt.  Ein Eidotter mit einem EL Wasser versprudeln und den Teig damit bestreichen.

Bei 180°C ca. 25 Minuten goldgelb backen. Ihr könnt die fertigen Küchlein auch mit Staubzucker bestreuen.

Hier die Variante Thermomix zum Ausdrucken: Mini Apfel Küchlein

 


RELATED POST

  1. Brigitta

    21 Februar

    Die waren ja mega lecker 🙂 Danke für das Rezept 🙂

  2. Eine süße Idee – gerade die Deko oben drauf gefällt mir super gut!
    Viele liebe Grüße
    Ulli von turnschuhverliebt.de

  3. Barbara

    4 März

    Die sind ja hübsch!

  4. Jasmin

    5 März

    Die sehen total lecker aus.
    Da bekomme ich ja wieder Hunger.
    Danke für das tolle Rezept.

    Lg Jasmin

  5. Conny

    7 April

    Die sind aber schön verziert! Gefallen mir sehr gut 🙂
    Danke für die tollen Ideen

    Lg Conny

    • Gudrun von Mödling

      7 April

      Hallo Conny! Freut mich wenn sie dir gefallen 🙂 Liebe Grüße Gudrun

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: