Mini-Apfelstrudel

Heute haben sich unerwartet Gäste angesagt und ich hatte nix zu Hause. 🙁

Kühlschrank, Tiefkühlfach durstöbert – na viel hab ich da nicht gefunden außer einer Packung Blätterteig 🙂  Als ich den und ein paar Äpfel sah,  kam mir eine super Idee 🙂

Eine  „Mini-Version“  Apfelstrudel 🙂  Das geht so schnell, ist wahnsinnig lecker und ist super für alle die spontan etwas Köstliches auf den Tisch zaubern wollen 🙂

Zutaten:

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • Honig
  • Zimt
  • Rosinen
  • Zucker
  • geriebene Haselnüsse
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

 

Backofen auf 180 °C (Heißluft) vorheizen.  Äpfel schälen und reiben, Blätterteig dreieckig zurechtschneiden. Honig auf die Dreiecke streichen und alle mit etwas Zimt, Zucker, geriebene Haselnüsse und Rosinen bestreuen. Die geriebenen Äpfel darauf verteilen und den Teig nach belieben aufrollen.

Etwa 10 – 15 Minuten goldgelb backen. Mit Staubzucker bestreuen. Fertig ist der Apfelstrudel im Miniformat!

Gutes Gelingen wünscht euch – eure Gudrun von Mödling 🙂


RELATED POST

  1. Kevin

    19 Mai

    Hi Gudrun,

    Was für eine tolle Blitzidee 🙂
    Bei mir gibts hetue auch die große Variante davon und eine Kartoffelstrudel 🙂

    Hab einen schönen Tag und liebste Grüße, Kevin

  2. Robert

    21 Januar

    Hello there! Great web site!!!!! Congratulations !!!!!!! Keep it up! Best regards Robert!

%d Bloggern gefällt das: