Schokoküsschen

 

 

Diese Küsschen sind ganz einfach zu machen und schmecken herrlich nach Schokolade und Nüssen 🙂 Ich mag so einfache Rezepte. Die kann jeder nachmachen ohne viel Aufwand und man hat ein tolles Gebäck auf dem Weihnachtskeksteller.

 

Zutaten:

 

  • 300 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Raspelschokolade, Zartbitter
  • 480 g Mandeln gemahlen
  • 100 g Mehl
  • 3 EL Kakaopulver

 

Weiße Kuvertüre zum Verzieren
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren. Danach die restlichen Zutaten (außer der Kuvertüre) untermischen.

Mit Frischhaltefolie abdecken und 45 min kalt stellen.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Bleche mit Backpapier auslegen. Masse in einen Spritzsack füllen und kleine Häufchen, mit großem Abstand, auf das Backpapier dressieren (etwa 1,5 cm Durchmesser).
Auf der mittleren Schiene für ca. 12 min backen. Auskühlen lassen. 

Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen – und die Schokoküsschen damit verzieren und zum Trocknen auf Gitter oder Pergamentpapier legen.

Fertig 🙂 Ist doch ganz einfach, oder?   🙂

Rezept zum Ausdrucken: Schokoküsschen

Noch keine Kommentare

Fragen? Anregungen? Kritik oder Lob? Oder ganz einfach Lust, mir mal zu schreiben? Ich freue mich auf deine Nachricht!

Deine E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.