Ein Cake Smash Shooting zum 1. Geburtstag ist ein Trend der aus den USA kommt und auch hier bei uns immer populärer wird. Viele Mütter planen eine stylische Tortenschlacht für ihren kleinen Liebling. Sind es nur süße Erinnerungsfotos oder einfach nur eine matschige Angelegenheit? Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Was ist das überhaupt, ein Cake Smash?

Ein Fotoshooting zum ersten Geburtstag des Kindes, das neben einer stylischen Torte sitzt und diese nach Herzenslust zerstören und essen darf. Mit süßer Deko und einem hübschen Outfit kombiniert, sollen putzige Erinnerungsfotos an den ersten Geburtstag entstehen.

©Momentegrafie – Gabi Swatosch

Cake Smash Shooting? Warum manche Mamis das wollen:

Weil es für viele süß ist, sein kleines pausbäckiges Goldstück – im Gentleman-Outfit, im rosa Tüllkleidchen oder nur mit einer Windelhose bekleidet, vor einer verzierten Torte mit passendem Hintergrund als Erinnerung zu haben.  Und wenn die Goldstücke dann von oben bis unten mit Creme angekleckert sind, und grinsen und juchzen vor Freude, geht Mamis Herz auf 🙂 Das Ganze noch auf Fotopapier gebannt – Erinnerungen für die Ewigkeit.

Für Mütter, die in Wien und Umgebung leben, kann ich euch die Gabi – Momentegrafie – nur ans Herz legen. Sie macht das wirklich großartig. Sie nimmt sich für die Shootings extrem viel Zeit und ich finde ihre Fotos einfach grandios.

Hier geht es zu ihrer Webseite: Momentegrafie

Sie hat mir liebenswürdigerweise die Fotos mit der blauen Torte zur Verfügung gestellt.

Biskuitmasse für eine 19 cm große Springform:

  • 4 Eiklar
  • 4 Dotter
  • 140 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 40 g Stärke (Maizena)
  • fein geriebene Schale einer Zitrone
  • Prise Salz

Zubereitung:

©Momentegrafie – Gabi Swatosch

Das Eiklar mit dem Zucker, Salz, der geriebenen Zitronenschale und dem Vanillezucker zu sehr steifem Schnee schlagen, die 4 Dotter einzeln unter die Schneemasse rühren, das Mehl mit der Stärke  vorsichtig unterheben. In die Formen füllen und bei ca. 180°C Ober- und Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen! Die Torten auskühlen lassen.

Torte zweimal durchschneiden und die Böden mit Marillenmarmelade bestreichen und zusammensetzen.

Diesmal habe ich mir es ganz einfach gemacht mit der Deko, weil die Torte ja nur zum Teil gegessen wird, kommt ja drauf an, was die lieben Kleinen damit anstellen.

Ich habe einfach:

  • 500 ml Guma Patisserie Creme nach Packungsanweisung aufschlagen
  • Himbeermarmelade fein passiert
  • Staubzucker
  • Lebensmittelfarbe rosa

nach Geschmack vermischt und die Torte damit eingestrichen und die Rosen aufgespritzt.

Für die blaue Torte habe ich die Creme statt der Himbeermarmelade mit Zitronen Aroma verfeinert und blau gefärbt.

Die Geburtstagskinder haben sich auf jeden Fall sehr gefreut und hatten ihren Spaß mit Ihrer Torte. Und lecker war sie auch 🙂 Sie haben ordentlich davon genascht 🙂

Hier das Rezept zum Ausdrucken: Cake Smash Torte

©Momentegrafie – Gabi Swatosch

©Adina
©Adina
No Comments Yet

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo