Ich muss backen! Bei einem Blick durch meine Küche blieben meine Augen an der Obstschale hängen und darin befanden sich Äpfel, Orangen und Zitronen. Mhmm, was zaubern wir daraus? Da ich Mehlspeisen mit Äpfeln in jeder Variation mag, hab ich kurzerhand diesen Gugelhupf „erfunden“  :-) Der noch dazu Ruck Zuck fertig ist :-) Dieser Apfel-Zimt-Gugelhupf ist ein ganz einfacher Rührteig und schmeckt durch die Äpfel  besonders saftig. Wieviel Zimt ihr nehmt, ist Geschmackssache, ich habe 2 TL genommen daher auch die dunklere Färbung des Teiges. Denn ich liebe den Geschmack von Zimt. 

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 200 g Schlagobers (Sahne) flüssig
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 -2 TL Zimt je nach Belieben
  • 4 Äpfel (ca. 400 g fertig gewogen)
  • 60 g Rosinen

 

  • Butter zum Einpinseln der Form
  • Haselnuss Krokant (gemahlene Nüsse oder Mehl) zum Austreuen der Form

Zubereitung: 

Den Backofen auf 170° Ober und Unterhitze vorheizen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in möglichst kleine Würfel schneiden. Rosinen nicht einweichen, damit sie beim Backen genügend Flüssigkeit vom Teig aufsaugen können.    

Eier mit dem Zucker, einer Prise Salz und dem Schlagobers (Sahne) verrühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt mischen und unter die Masse rühren.

Rosinen mit Apfelstücken mischen und unter den Teig heben. Eine Gugelhupf Form sorgfältig ausfetten und mit Haselnuss Krokant (gemahlene Nüsse oder Mehl) ausstreuen. Den Teig einfüllen und den Apfel-Zimt-Gugelhupf auf der mittleren Schiene bei 170° ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Gugelhupf aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollkommen abkühlen lassen.

Mit Staubzucker, eventuell auch mit einem Zimt-Staubzuckergemisch, bestreuen und genießen :-)

Gutes Gelingen wünscht euch eure Gudrun von Mödling.

Rezept wie immer hier zum Ausdrucken: Apfel Zimt Gugelhupf

 

No Comments Yet

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Kochrezepte

Blogheim.at Logo