Tunfischsteak

Oft lassen wir uns beim Einkaufen erst inspirieren was wir dann Gutes kochen. Diesmal lachte uns das frische Thunfischsteak in der Fischvitrine an. Nicht gerade günstig – aber mal was ganz anderes. Zu Hause angekommen machten wir uns sofort an die Zubereitung des Guten Stückes. Zuerst bereiteten wir die Sauce für die Nudeln zu.

Tomaten_900Knofi_900Tomatensauce_3923_900

Zuerst die kleingehackten Zwiebeln anrösten, Tomaten dazu – köcheln lassen. Viel Knoblauch dazugeben und mit Salz, Szechuan-Pfeffer, Chimichurri Gewürz, Rote Chillies „Chipotle“ Jalapeno und Oregano würzen. Mit etwas Weißwein und Kalbsfond aufgießen und reduzieren lassen.  Als Highlight dieser Sauce haben wir einen Esslöffel Honig dazugegeben. Dieses „süß – sauer“ machte diese Sauce zu etwas ganz außergewöhnlichem.

Das Thunfischsteak wurde mit Salz,  Pfeffer Knoblauch und Ingwer gewürzt. Rasch anbraten –  es soll innen noch rosa sein sonst wird der Thunfisch  zu trocken.

Thunfisch_3935_900

 

Bandnudeln kochen und mit dem Thunfisch und der Sauce anrichten.

 

 

Thunfisch_3443_900

 

Und fertig ist ein schnelles Gericht das auch noch vorzüglich schmeckt.

Guten Appetit

 

PS: meist bestell ich die Gewürze hier: Chimichurri Gewürz

Rote Chillies „Chipotle“ Jalapeno:

Szechuan Pfeffer:


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: