Pariser Creme Torte

Tja, ich bin auch wieder einmal da 🙂

Ich hoffe es geht euch allen so gut wie mir 🙂 2018 hat für mich so wunderschön begonnen – ich habe mich unsterblich verliebt <3 Da stand mir der Sinn nicht unbedingt nach backen, wie ihr euch vorstellen könnt 🙂

Aber ich kann es einfach nicht lassen und außerdem freuen sich nach wie vor manche Menschen von mir mit Torten beschenkt zu werden.

Eine Baby-Party stand im Terminkalender und ich sollte die Tote dazu machen. Die Beschenkte wußte aber noch nicht was es wird, ein Bub oder Mädl? Tja – das süße Baby hat beim letzen Ultraschall demonstrativ dem Arzt den Popo entgegengestreckt – somit war es nicht möglich das Geschlecht festzustellen 🙂

Somit musste ich beides auf einer Torte vereinen 🙂 Hier das Ergebnis:

 

 

Darunter versteckt sich eine einfache Schoko Torte mit Pariser Creme gefüllt. Ich habe die Masse gleich zwei mal gemacht, denn die zweite Torte hat mein Schatz und seine Familie bekommen 🙂

Hier nun das Rezept:

Zutaten für die Creme die ich am Vortag schon gemacht habe:

  • 400 g Schokolade
  • 250 ml Schlagobers (Sahne)

 

Zubereitung:

Die Schokolade in einer Schüssel über Wasserdampf schmelzen, vom Herd nehmen und 250 ml Schlagobers (Sahne) schnell mit dem Schneebesen einrühren bis das ganze eine homogene glänzende Masse ergibt. Abkühlen lassen. Ich habe sie über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Vor der Verwendung ordentlich mit einem Mixer aufschlagen.  

 

Schokomasse:

  • 100 g Butter
  • 100 g weiche Schokolade
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Backpulver
  • 3 Eier
  • 125 ml Milch (1/8)

Zubereitung Torte:

Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben ! Schokolade über Wasserdampf schmelzen und abkühlen lassen. Butter mit Zucker sehr lange schaumig rühren 🙂 Ich mach das immer in der Küchenmaschine so ca. 10 Minuten lang dann ist der Zucker aufgelöst und die Masse fast weiß. Nach und nach die Eier einzeln zugeben und so lange rühren bis es wieder eine homogene Masse ist. Die Schokolade kurz unterrühren. Die Milch dazugeben und ebenfalls kurz unterrühren. Dann vorsichtig das Mehl, vermischt mit dem Backpulver unterheben. In eine gefettete Form (Durchmesser 26 cm)  gießen und bei 180° C – Ober und Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen.

Torte auskühlen lassen.

2 x durchschneiden, einen Teil mit Himbeermarmelade bestreichen den zweiten Boden mit Marillenmarmelade und mit der Creme füllen. (je Boden 1/3 der Creme) Den obersten Boden wieder mit Himbeermarmelade bestreichen und mit dem Rest der Creme die Torte nach Belieben einstreichen und verzieren.

Gutes gelingen wünscht euch wieder einmal eure Gudrun von Mödling.

 

Hier das Rezept wie immer zum Ausdrucken: Pariser Creme Torte

Noch keine Kommentare

Fragen? Anregungen? Kritik oder Lob? Oder ganz einfach Lust, mir mal zu schreiben? Ich freue mich auf deine Nachricht!

Deine E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.