Nutella Würfel (Schnitten)

Meine liebe Arbeitskollegin Martina hat unserem Kollegen Martin Nutellaschnitten versprochen. Na und wer musste die machen? Natürlich die Backfee Guggi 🙂 Ich habe mir allerdings sehr lange Zeit gelassen, so ca. ein halbes Jahr? Ich hatte einfach viel zu viel um die Ohren und dann hab ich wieder vergessen drauf….  welch Schande, ich weiß. Aber nun ist wieder alles gut, Martin ist glücklich seine Schnitten endlich zu haben, Martina kann ihn nun wieder wegen der Arbeit quälen, und ich hab wieder einen wunderschönen Beitrag für euch 🙂 Ende gut, alles gut 🙂

 

Für den Teig:

Für ein Blech der Größe 31 x 35 cm !

  • 200 g Zucker
  • 6 Stück Eier (getrennt)
  • 125 ml Wasser (lauwarmes)
  • 125 ml Öl (neutrales)
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • 200 g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 Pkg. Backpulver

 

Für die Creme

  • 1.000 ml Guma Pâtisserie Creme (oder Schlagobers/Sahne)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Packungen Sahnesteif (bei Verwendung von Schlagobers/Sahne 4 Pkg. Sahnesteif)
  • 1 EL Staubzucker/Puderzucker
  • 3-6 EL Nutella (je nach Geschmack)

 

Marmelade nach Belieben zum Bestreichen des Bodens.

Zubereitung:

Eiklar zu Schnee schlagen.

Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl und Wasser nach und nach unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver versieben und mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei  170 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe !!!!! Jeder Herd ist anders! 

Auskühlen lassen.

Guma Pâtisserie Creme mit den 2 Sahnesteif, dem Vanillezucker und dem Staubzucker steifschlagen.  (Bei Verwendung von Schlagobers 4 Pkg. Sahnesteif nehmen)

Auf den Boden Marmelade verstreichen, einen Backrahmen um den Boden geben.

Eine Hälfte der Creme auf dem Boden verstreichen. Unter die zweite Hälfte das Nutella rühren und auf die weiße Masse streichen.

Für mind. 1 Std. in den Kühlschrank geben. Mit einem spitzen Messer den Backrahmen von der Schnitte trennen – Rahmen entfernen, aufschneiden und verzieren.

Ich habe die Schnitten in Würfel geschnitten, mit einem Tupfer Schlagobers versehen und Schokodeko die ich selbst gemacht habe, darauf gesteckt.

Schokodeko habe ich wie folgt gemacht: Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen, in einen Einwegspritzsack geben in diesen ein kleines Loch schneiden und auf ein Backpapier beliebige Muster spritzen. Im Kühlschrank fest werden lassen und auf die Schlagoberstupfer setzen.

Gutes Gelingen wünscht euch eure Gudrun von Mödling.

Rezept zum Audrucken gibt es wie immer hier: Nutellaschnitten

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Comments
  1. Wahnsinn!!!
    Die sehen ja toll aus ^.^
    Ich bin total beeindruckt.
    Leider würde ich diese kleinen Kunstwerke niemals so toll hinbekommen und bei mir würde es wohl eher als Dessertcreme oder sowas enden ^^‘
    Liebe Grüße,
    Melanie =^_^=

    1. Vielen Dank 🙂 Freut mich wenn sie dir gefallen. Das schaffst du auch ganz locker 🙂 Ist wirklich nicht schwer. Liebe Grüße Gudrun

    1. Guten Morgen, du hast recht 🙁 der Vanillezucker und die 2 Pkg. Sahnesteif gehören in die Patisserie Creme! Habe es soeben geändert! Danke für den Hinweis und sorry! Liebe Grüße Gudrun

Fragen? Anregungen? Kritik oder Lob? Oder ganz einfach Lust, mir mal zu schreiben? Ich freue mich auf deine Nachricht!

Deine E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA erneut.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.