Kokosmakronen mit Topfen

Tja, was macht man wenn einem so viele Eiklar übrigbleiben? Nach einem geeignetem Rezept suchen um diese zu verarbeiten. Und ich hab eines gefunden 🙂 Dank meiner Mama die mir so viele Backbücher geschenkt hat 🙂

Die Masse geht  ganz einfach und die Makronen sind nicht so süß wie die, die ich gewohnt bin.

Man nehme:

  •     4      Eiklar
  •   65 g   Topfen
  • 150 g   Staubzucker
  • 200 g  Kokosflocken

 

Zubereitung:

Die Eiklar mit dem Staubzucker schön lange schaumig schlagen, dann die restlichen Zutaten darunter rühren. Das war’s dann auch schon 🙂

Die Masse in einen  Spritzsack mit großer Sterntülle füllen und  Häufchen auf’s mit Backpapier belegtem Blech spritzen.

In das auf 160° C heiße Rohr schieben und ca. 10 bis 15 Minuten backen.

Gutes Gelingen 🙂


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: