READING

Kartoffelgulasch mit Debreziner

Kartoffelgulasch mit Debreziner

 

Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und mich ein hungriger Mann erwartet, hab ich natürlich nicht mehr die Zeit riesengroß aufzukochen. Daher versuche ich immer etwas leckeres, aber schnelles auf den Tisch zu zaubern. Es gelingt erstaunlicher weise  auch 🙂 Und schmecken tut es auch 🙂 Bisher hab ich noch nichts gekocht, das meiner zweiten Hälfte nicht geschmeckt hätte, im Gegenteil, er wundert sich immer, wie ich in so kurzer Zeit so leckere Sachen auf den Teller zaubere. Und ich liebe es, immer wieder neue Sachen auszuprobieren. In meinem früheren Leben musste ich nicht wirklich kochen….. Man ging essen oder bestellte im Internet….. oder wurde bekocht.

Zutaten (wie immer sind das ca. Angaben)

  •  1 Zwiebel, groß
  •  1 EL Butter
  • ca. 300 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 EL Paprika, edelsüß
  • 1 Suppenwürfel
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Mehl
  • 1 Paar Debreziner
  • 1 Prise Majoran
  • 1 Stk.  Lorbeerblatt
  • 500 ml Wasser
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • 2 EL Tomatenmark

 

Kartoffeln schälen, waschen in 2-3 cm große Stücke zerteilen und trocken tupfen. Butter in einem Topf erhitzen und die Kartoffelstücke darin anbraten, so dass sie leicht braun sind. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz durchrösten. Tomatenmark einrühren, Thymian und Paprikapulver darüber streuen, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit die Debreziner in Scheiben schneiden und für weitere 10 Minuten mitschmoren. Das Kartoffelgulasch mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen und mit Zitronensaft oder Essig nach Geschmack verfeinern.

In Suppenteller oder Schüsseln verteilen mit Petersilie bestreuen und eventuell mit einem Tüpfelchen Sauerrahm servieren.

Gutes gelingen wünscht euch eure Gudrun von Mödling.


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.