READING

Kaiserschmarrn nach Oma’s Rezept

Kaiserschmarrn nach Oma’s Rezept

kaiser

 

Auf der Suche nach immer neuen – aber alt bewährten Rezepten bin ich auf dieses hier gestossen. Es stammt von der Mutter einer Freundin. Diese hat es schon von Ihrer Mutter. Ich denke mir – je älter ein Rezept umso erprobter ist es und muss daher einfach gut sein. Und ich finde diesen Kaiserschmarrn herrlich. Er ist nicht so süß wie viele andere die ich kenne und wer es süßer will muss einfach ein bisschen mehr Staubzucker drüberstreuen. Außerdem ist er super flaumig 🙂 

 

Zutaten für 2 Portionen:
3 Eier  getrennt
1/8 Liter Milch
1/8 Liter Schlagobers (Sahne)
60 g Zucker (davon 30 g für den Schnee)
geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
Mark einer Vanilleschote (oder Vanillezucker)
1 El Rum
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Butter (für die Pfanne)

Prise Salz für den Schnee
Staubzucker
Beilage: Zwetschkenröster

Zubereitung:
Backrohr auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Eiweiß mit der Prise Salz nicht ganz steif schlagen, den Staubzucker sieben und langsam einrieseln lassen und richtig steif schlagen. In den Kühlschrank damit!

Aus den restlichen Zutaten außer der Butter einen cremigen Teig rühren. Dann das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Butter in einer großen, ofenfesten Pfanne schmelzen und sobald sie anfängt, braun zu werden, den Teig hinein gießen, mit Rosinen bestreuen und die ganze Pfanne in das Backrohr stellen.

2015-01-24 17.10.24

Warten, bis die Masse stockt und auf der Unterseite shön braun ist, muss man ein bisschen schauen, man sieht es am Rand. Mit einer Spachtel wenden und auf der zweiten Seite bräunen lassen. Anschließend aus dem Rohr geben und grob zerreißen.

Mit Staubzucker bestreuen und auf der Herdplatte noch ein bisschen knusprig rösten. Der Staubzucker karamellisiert dann ein bisschen und das schmeckt herrlich 🙂
Mit  Zwetschkenröster servieren. Oder Apfelmus – je nachdem was euch lieber ist.

 

2015-01-16 21.58.04

Und nun kann ich euch wieder einmal nur gute Gelingen wünschen und hoffen das es euch genauso gut schmeckt wie uns.

Eure Gudrun von Mödling 🙂

Hier das Rezept zum Ausdrucken:  Kaiserschmarrn


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: