Beef Tatare vom Bio – Weiderind

Tatare 2

 

Ein absolutes Highlight auf meiner „Lieblingsspeisenliste“  🙂

 

Die Basis eines Beef Tatar ist natürlich faschiertes Rindfleisch. Grundsätzlich gilt: es muss nicht immer nur Fleisch vom Filet sein. Roastbeef, Schulter oder sogar ein schönes Stück Rinderschnitzelfleisch schmecken ebenso exzellent. Ich nehme aber immer Filet – ich denk mir – wenn schon – denn schon. Man gönnt sich ja sonst nichts 🙂 Und das nur vom Bauern bei meiner Mama 🙂

Das aller wichtigste ist aber,  dass das Faschierte absolut frisch ist.

Zutaten (für 4 Personen als Vorspeise)

  • 250 Gramm Faschiertes vom Rind
  • 3 kleine Schalotten
  • 1 Essiggurke
  • 1 Handvoll Kapern
  • 3-4 EL Dijon Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 Dotter
  • Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Schalotten und Gurkerl in sehr kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Zitronensaft und einen Schuss Olivenöl (evtl. auch zusätzlich noch einen Spritzer Worcestersauce, Tabasco, Weinbrand oder Ketchup), fein gehackte Kapern, Senf und Honig hinzugeben und alles gut verrühren.

Das Rindfleisch und den Dotter hinzugeben und mit den Händen vermischen, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und im Kühlschrank eine Stunde durchziehen lassen.

Liebstöckel-Mayonnaise

  • 1 Bund Liebstöckel
  • 2 Eigelb
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Tl Dijon-Senf
  • ¾ Tl Zitronensaft
  • 300 ml Olivenöl

 

Den Liebstöckel in einer Schüssel mit kochendem Wasser kurz blanchieren, dann in eiskaltes Wasser tauchen. Wasser ausdrücken und den Liebstöckel zusammen mit Eigelben, Knoblauch, Senf, Zitronensaft und 1 Tl Salz im Mixer zu einer feinen Masse pürieren. Das Olivenöl zunächst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl zur Masse gießen und alles zu einer cremigen Mayonnaise verarbeiten.

Das ergibt 1 Glas Mayonnaise. Den Rest im Kühlschrank aufbewahren, aber baldigst verbrauchen. Ich verschenke es immer an meine Arbeitskolleginnen 🙂 die haben a riesen Freude damit

Das Tartar in ein Schälchen füllen, auf Teller stürzen ein paar Tupfer  Mayonnaise darauf, ein paar Pfefferkörnern darüber und mit getoastetem Weißbrot und Butter servieren.

 

Guten Appetit

Rezept zum Ausrucken: Beef Tatar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: